Ostertraining der Europes-Segler aus Niedersachsen und NRW am Garda See – Prima Stimmung bei tollem Wind und Wetter

Bericht des Jugendwartes des SVH: Thomas Schrader:

Mit 2 großen Trainingsgruppen absolvierten insgesamt 19 Europe-Segler ihren Saisonauftakt 2014 am Garda See in Italien. Die Segler des Europe Team Niedersachsen nahmen zuerst an dem 16. Torbole Meeting des Circolo Vela Torbole (CVT) teil, einer der weltweit größten Europe Regatten, in diesem Jahr allerdings nur mit 129 Teilnehmern (Vorjahr 2013 noch 176 Teilnehmer).

In dem sich daran anschließenden 5-tägigen Trainingslager rüsteten sich die Europe Segler, die vorwiegend ansonsten am Dümmer trainieren, für die anstehende Saison 2014. Für den Feinschliff nicht nur im Start- und Regattaverhalten, sondern auch zur Minimierung des „Winterspecks“ sorgten die Trainer Fabian Kirchhoff (SVH) und Sönke Herrmann aus Kiel-Heikendorf.

Lang anhaltender Sonnenschein sorgte an vielen Tagen nicht nur für die berühmte Garda See Thermik ORA mit 4-5 Bft. aus Süd, sondern verwöhnte auch den Tross der mitgereisten Eltern. Zum traditionellen Niedersachsen-Abend der Deutschen Europe Klassenvereinigung – Regionalgruppe Nds./Bremen/Hessen fanden sich insgesamt 72 Personen ein. Die Segler und Eltern bedankten sich bei dem Team Chef des Europe Team Niedersachsen Thomas Schrader (SVH) für die hervorragende Organisation mit einem extra vor Ort einstudierten Song.

Unter den Gästen des Niedersachsen-Abends im Caffe Casa Beust in Torbole befanden sich neben dem Regionalobmann der DEKV Dr. Walther Nagel diverse Vorstände der am Dümmer beheimateten Segelclubs und des SVN. Dr. W. Nagel wies in seiner Ansprache auf das z.T. gute Abschneiden der deutschen Europes bei dem Regatta Meeting hin. Er verwies aber auch darauf, dass insbesondere im Hinblick auf die Anfang August 2014 in der SVH stattfindenden IDJM Europe noch weiterer Trainingsfleiß angesagt ist. Trainer und Segler waren sich einig, dass nach dem gelungenen Saisonstart „noch eine Schippe drauf“ zu legen ist, um zum Saisonhöhepunkt optimal vorbereitet und topfit zu sein.