Der Dümmer ist frei zum segeln: Das Winterbefahrensverbot ist aufgehoben

Passend zum herrlichen Wetter eine gute Nachricht, die die aktiven unter uns vielleicht schon zu „kurzfristigen“ Maßnahmen verleitet.

Das Befahrensverbot für den Dümmer ist durch eine “Allgemeinverfügung” des Landkreis Diepholz ab sofort aufgehoben.

So heisst es in der PM des Landkreis:

“Angesichts der milden Witterung sind jedoch aktuell nur noch wenige Wasservögel auf dem Dümmer festzustellen. Auf Bitte der Kreisverwaltung stellte der Naturschutzring Dümmer die Ergebnisse seiner jüngsten Vogelzählungen zur Verfügung. Demnach sind bei allen sogenannten wertbestimmenden Vogelarten die maßgeblichen Schwellenwerte weit unterschritten.”

Interessant für die Segler der WG Vereine ist auch folgende Aussage:

„Für die Zukunft befürwortet Bockhop (der Landrat, d.A.) eine Anpassung der Landesverordnung. Der Landkreis Diepholz habe sich gegenüber dem Land Niedersachsen für eine Freigabe des Dümmer ab dem 16. März ausgesprochen. Gerade für die Segelschulen sei ein frühzeitig bekannter Termin erforderlich, um Trainingsmaßnahmen für Regattasegler planen zu können. Für das Steinhuder Meer sei die Verordnung im Vorjahr bereits geändert worden, hier ende das Winterfahrverbot am 19. März.

 Abschließend weist Landrat Bockhop auf die hohe Bedeutung des „Weißen Sports“ für die Dümmerregion hin. Angesichts der Belastung des Tourismus durch Blaualgenblüten in den beiden letzten Sommern sei es wichtig, alle Freiräume zur Wirtschaftsförderung zu nutzen.“