Europe Team Niedersachsen mit positiver Jahresbilanz

In allen Medaillenrankings vertreten! 

Europe Team Niedersachsen – mentale Vorbereitung auf den Start bei der IDJM 2015 im YStM

Europe Team Niedersachsen – mentale Vorbereitung auf den Start bei der IDJM 2015 im YStM

Das in der Seglervereinigung Hüde e.V. in dessen Landesstützpunkt Segeln Niedersachsen geführte Europe Team Niedersachsen hat anlässlich des Saisonabschlusstrainings am 17. + 18.10.2015  auf dem Dümmer eine sehr positive Jahresbilanz gezogen. Mit den aktuell 23 jugendlichen Leistungsseglern dürfte es sich bei dem Europe Team Niedersachsen um das größte feste Segelteam in Deutschland handeln nach dem Sailing Team Germany (Nationalmanschaft).

Fabian Kirchhoff (SVH) als Headcoach des Teams darf mit seinen Co-Trainern Sönke Herrmann (HYC), Florian Jakobtorweihen und Malte Schrader (beide SVH) mit Stolz darauf verweisen, dass das Europe Team Niedersachsen bei allen Europe-Meisterschaften 2015 mit Medaillenrängen auf dem Siegerpodest vertreten gewesen ist.

Allen voran mit dem Titel des Internationalen Deutschen Meisters – Herren – 2015 durch Fabian Kirchhoff konnte das Team mit Katharina von Schleinitz (HSSC Frankfurt) eine weitere Bronze-Medaille bei der IDM 2015 – Damen – in der Europe Klasse erreichen. Matthias Leitl (SKS und SVH) und Robert Zink (SVH) belegten bei den Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften 2015 auf dem Steinhuder Meer in den Gruppen U20 bzw. U17der Europes jeweils einen hervorragenden 3.Platz.

Besonders erfolgreich war das Europe Team Niedersachsen bei den Niedersächsischen Landesjugendmeisterschaften der Europes auf dem Dümmer. Die Teammitglieder Matthias Leitl, Vincent Schrader und Robert Zink (alle SVH) belegten die ersten drei Plätze. Hinzu kommt, dass Segler des Teams mit Fabian Kirchhoff, Peter Niklas Nagel (SVH) und unseres Gastseglers Nikolaus Schmidt bei dem Nations-Cup anlässlich der Europe – WM in Norwegen erstmals für Deutschaland die Bronze- Medaille gewonnen haben.

Teilnehmer des Europe Sichtungslehrgangs in der SVH

Teilnehmer des Europe Sichtungslehrgangs in der SVH

„Erfolg kommt nicht von ungefähr, sondern von den vielen Wasserstunden, die das Team das ganze Jahr über mit Trainings verbracht hat“ fasste Team-Chef Thomas Schrader (SVH-Jugendwart) die Saison 2015 zusammen. „Und wir wollen auch in 2016 richtig Gas geben“, ergänzt der Trainer. Das gilt natürlich nicht nur für die Spitzensegler des Teams. Wichtig ist auch eine kontinuierliche Aufbauarbeit. So werden zu dem Europe Team Niedersachsen nach einem Sichtungslehrgang auf dem Dümmer Mitte Oktober 2015 sieben weitere Segler dazu stoßen, die von dem Optimist in die Europe-Klasse umsteigen werden. Deshalb plant Team-Chef Thomas Schrader für 2016 das Saisontraining mit gleichzeitig drei festen Gruppen zu jeweils 10 Seglern  in der SVH zu starten. Dafür bietet der Landesstützpunkt mit dem umweltorientierten Yachthafen in Hüde ein optimales Umfeld. Ergänzend hat die SVH in der abgelaufenen Saison ihre große Slipanlage vollständig erneuert, so dass auch große Gruppen schnell und reibungslos slippen können.

Ein ganz besonderer Dank des Europe Team Niedersachsen gilt auch dem YStM in Steinhude und seiner 1.Vorsitzenden Ulrike Grüneberg. Der YStM hat dem Europe Team Niedersachsen anlässlich der IDJM 2015 auf dem Steinhuder Meer  perfekte Vortrainingsbedingungen und Unterkunft während der Jugendmeisterschaft geboten. Deshalb freut sich das Team auch bereits auf die kommende Gesamt-Niedersächsische Landesjugendmeisterschaft 2016 aller Jugendbootklassen. Diese wird am ersten Wochenende im September 2016 vom YStM und SVG ausgerichtet.

Die neuen Regattatonnen des Teams – mit viel freier Werbefläche für potentielle Sponsoren

Die neuen Regattatonnen des Teams – mit viel freier Werbefläche für potentielle Sponsoren

Auf der Saisonabschlussfeier des Teams im Dorfgemeinschaftshaus in Hüde hat Thomas Schrader den anwesenden ca. 60 Eltern und Seglern das Jahresprogramm 2016 vorgestellt sowie die Meisterehrungen vorgenommen. Der Ausblick auf die neue Saison 2016 ist verbunden mit dem Grundsatz, dass nach der Saison vor der Saison ist. Deshalb bereitet sich das Team mit 4 Wochenenden auf dem Baldeney-See in Essen und dem Lingener Speicherbecken sowie mit 2 Athletiktrainings in der Dammer Jugendherberge auf die neue Saison 2016 intensiv vor. Auch 2016 wollen die Segler des Europe Team Niedersachsen auf allen Siegerpodesten der Europes  – möglichst ganz oben – vertreten sein. Vielleicht findet sich dann auch noch ein neuer Sponsor, der das Team großzügig unterstützen könnte. Freie Werbefläche für zukünftige Sponsoren ist jedenfalls auf den neu angeschafften großen Regattatonnen oder den Trainingsanzügen des Teams ausreichend vorhanden.

Weitere freie Teilnehmerplätze für 2016 stehen allerdings nur noch für engagierte Segler ganz ausnahmsweise zur Verfügung. Alle anderen interessierten Segler müssen auf den Sichtungslehrgang für 2017 voraussichtlich im Oktober 2016 verwiesen werden.